Trofie – bekannt auch als Trofiette – sind eine Pastaspezialität der ligurischen Küche. Auch Trofie werden ausschließlich aus Hartweizengries und Wasser hergestellt. Das typische Merkmal der gedrehten Nudeln sind ihre spitz zulaufenden Enden. Ihren Namen verdanken die Trofie dem Wort strofissià aus dem Genueser Dialekt, das auf die scheuernde Bewegung der Hände beim Formen der Nudeln hinweist. Trofie wurden gegen Ende des 18.Jahrhunderts erfunden und sind insbesondere in der Region um Genua bekannt. Am häufigsten werden die Trofie mit Pesto alla Genovese, mit Kartoffeln, Bohnen, Pesto oder mit Rinderfiletspitzen serviert. Inhalt 500 g